Ab dem 1. April laden wir Sie in das Salzgradierwerk ein.

31-03-2017 / Besichtigung

Mit dem Ende des Winters lohnt es sich, etwas für die eigene Fitness und gute Laune zu tun. Womit fängt man da an? Mit einem tiefen Atemzug, am besten im Salzgradierwerk des Salzbergwerks „Wieliczka”.

Warum lohnt sich das? Die Luft im Salzgradierwerk ist mit Salzaerosol gesättigt, dessen Heileigenschaften besonders von Menschen geschätzt werden, die unter Atemwegserkrankungen leiden. Alle Besucher werden hier mit Sicherheit ihr Immunsystem stärken und die Zeit erholsam verbringen können.

Für wen ist es geeignet? Ein Spaziergang durch das Salzgradierwerk ist eine ausgezeichnete Idee für Menschen jedes Alters, für diejenigen, die ihre Freizeit gern aktiv verbringen, für Spaziergänger, kurzum – für jeden.

Wann? Wann? Schon ab dem 1. April täglich von 09.00 bis 20.00 Uhr. Ab dem 1.05 ab 8.00 – 22.00 Uhr.

Wo? Im malerischen Hl.-Kinga-Park, unweit vom Daniłowicz-Schacht, mit dem die Touristen ihre Besichtigung der unterirdischen Salzroute beginnen.

Kontakt:

Abteilung Fremdenverkehrsbedienung

Hängebank Daniłowicz-Schacht

 

Kopalnia Soli "Wieliczka"+48 12 278 73 02

Kopalnia Soli "Wieliczka"+48 12 278 73 66

 Kopalnia Soli "Wieliczka"turystyka (replaceMe) kopalnia.pl

Światowe dziedzictwo


facebook

Der Internet-Service „Salzmine Wieliczka” nutzt die Cookies-Dateien, die Ihnen die Nutzung ihrer Ressourcen ermöglichen und erleichtern. Indem Sie den Service nutzen, erteilen Sie gleichzeitig das Einverständnis zur Nutzung der Cookies-Dateien. Ausführliche Informationen finden Sie im Tab Juristische Vorbehalte.

Zeige diese Benachrichtigung nicht mehr