Projekt – theoretisch und praktisch

Die Bergmannsroute ist ein Ergebniss des Projektes „Strecken des neuen Abenteuers in der historischen Salzmine „Wieliczka””. Es ist ein innovatives Projekt zur Besichtigung der Salzhohlräume, das durch das EU- Operationsprogramm für innovative Wirtschaft finanziert wird. Der Tourist soll die Geschichte der Salzmine in den ersten Jahrhunderten ihres Bestehens erfahren, die Abbaumethoden der Salzlagerstätte, die Art und Weise der Sicherstellung der Kammern, die Entwässerung der Abbauhohlräume und die Belüftung und Beleuchtung kennen lernen.

Der Tourist lernt auf unkonventioneller Weise den Alltag in der Salzwelt unter Tage kennen. Er wird für einige Stunden zu einem Bergmann-Anfänger, zu einem Schlepper. Ausgerüstet mit einer Grubenlampe, Helm und Fänger sammelt er unter Aufsicht des erfahrenen Oberhauers das Wissen und die Erfahrung eines Bergarbeiters. Die Bergmannsroute startet weit entfernt von der klassischen Touristenroute, nämlich im Zetrum der Stadt am Regis-Schacht. Sie führt durch unteriridische Abbauhohlräume, die bis jetzt noch nicht den Touristen zugänglich gemacht wurden.

Die Bergmannsroute entspricht den Bedürfnissen der Besucher der Salzmine, die nach der Möglichkeit suchen, unkonventionell und aktiv ihre Freizeit zu gestalten und interessante, einmalige zur Besichtigung erschlossene Sehenwürdigkeiten zu finden. Sie ermöglicht den direkten Zugang in ein einzigartiges Bergbauobjekt, eines der ältesten Sehenswürdigkeiten in Polen, das in die UNESCO - Liste des Weltkulturerbes und Weltnaturerbes eingetragen wurde. Die Salzmine ist ohne Unterbrechung seit dem 13. Jh. in Betrieb.

Die Verwirklichung des Projektes „Strecken des neuen Abenteuers in der historischen Salzmine „Wieliczka”” stimmt mit den Zielen der Handlung 6.4 OP IW überein und ist eine einzigartige Unterstützung der Salzmine „Wieliczka”. Dadurch wird ihr kulturelles und historisches Angebot erweitert. Als Ergebnis der Verwirklichung des Projektes wurden der historische Gebäudekomplex der Hängebank des Regis-Schachtes und historische Abbauhohlräume der Salzmine renoviert und erschlossen. Im Regis-Schacht selbst wurden zwei neue moderne Aufzüge eingebaut.




Der Internet-Service „Salzmine Wieliczka” nutzt die Cookies-Dateien, die Ihnen die Nutzung ihrer Ressourcen ermöglichen und erleichtern. Indem Sie den Service nutzen, erteilen Sie gleichzeitig das Einverständnis zur Nutzung der Cookies-Dateien. Ausführliche Informationen finden Sie im Tab Juristische Vorbehalte.

Zeige diese Benachrichtigung nicht mehr