Für den Kurgast

Die Heilwirkung der Heilstätte der Salzmine „Wieliczka“ war schon in der Renaissance bekannt und geschätzt. Der Krakauer Humanist Adam Schroeter schrieb:

„Salz wirkt stark auf uns, es ist Balsam für alle Dinge,
Salzbalsam entfernt alle Krankheiten vom Menschen.“

Der Aufenthalt in der Salzkammer kann bei den Atemsystemserkankungen und unterschiedlichen, schweren Allergien helfen. Die Relaxationsmusik, ein für die Auges sanftes Halbdunkel und Heilluft beeinflussen positiv die Stimmung sowie Kondition des Organismus.

Aus dem Eigenschaften der Salzkammer der Heilstätte können alle Patienten nutzen, die die Einweisung von NFZ haben oder den Aufenthalt kommerziell bezahlt haben. Die Heilkammer befinden sich in der Tiefe von 135 Meter unter Tage – auf Sohle II der Salzmine „Wieliczka“. Die Patienten sind mit Bergwerksaufzug transportiert, dann gehen sie zur Kammer durch unterirdischen Gehsteigen. Jeder fünfte bekommt die Bergwerklampe. Manchmal ist der Weg uneben „wie es in einem echten Bergwerk ist“, deshalb muss man immer vorsichtig sein und während dieses Spazierganges muss man immer auf den Boden aufmerksam schauen.

Die Abfahrt unter Tage kann eine idealle Entspannung nach einem anspruchsvollen Tag sein und für jüngeren Personen ein außergewöhnliches Abenteuer schaffen. Die Kurgäste können sich für die Aufenthaltzeit die Übernachtung in Gäste Zimmer „Młyn Solny“ buchen und sie für weitere Besichtigung der Umgebung anwenden. In der Freizeit in Wieliczka und ihrer Umgebung ist ganz viel zu sehen. Für die Kurgäste ist auch ein Heil- und Pflegehautsalon geöffnet.

Gut zu wissen

  • Man sollte die Kopie der aktuellen Untersuchungsergebnisse (Original zur Einsicht) mitnehmen:
  • Kinder: Morphologie mit Blutbild, Urin (Gültigkeit 1 Monat)
  • Erwachsene: Morphologie mit Blutbild, Blutsenkung, Urin (Gültigkeit 1 Monat) , Röntgenbild des Brustkorbes (Gültigkeit 2 Jahre), zusätzlich für Personen über 40 Lj – EKG (Gültigkeit 3 Monate)
  • sowie Personalausweis, Gesundheitsversicherungsnachweis, die Liste von Medikamenten, die eingenommen werden, und wenn in der letzten Zeit die Hospitalisierung stattfand, Bestätigung über Krankenhausaufenthalt
  • Man sollte einen warmen, bequemen Sportanzug und bequeme, feste Sportschuhe mitnehmen (Die Kurgäste, die sich in der Kammer Ostgebirgestall aufhalten, sollten Ersatzschuhe haben).
  • Die Temperatur in der Salzkammer beträgt ca. 13-14,5 C.
  • Kinder und Jugendliche vom 4. bis 14. Lj dürfen sich unter Tage nur unter Aufsicht der erwachsenen Person – Betreuer befinden.
  • Die Strecke zur Heilkammer beträgt ca. 1 Kilometer
  • Der erste Tag ist der ärztlichen Eignungsuntersuchung und der Akklimatisierungsabfahrt gewidmet, die ca. 2 Stunden dauert.
  • Die Abfahrten zur Salzmine erfolgen in drei Gruppen. Über die Zurodnung entscheidet die Heilstätte:
    • Gruppe A: Abfahten von 8:15 bis 14:00 (7 Abfahrten) und vom 13:45 bis 19:30 (7 Abfahrten).
    • Gruppe B: Abfahrten vom 13:45 bis 19:30 (7 Abfahrten) und 8:15 bis 14:00 (7 Abfahrten)
    • Gruppe SGW: Abfahrten von 8:15 bis 14:00 (14 Abfahrten).
  • Sonntags finden keine Abfahrten statt.

Individuelle Personen oder organisierte Gruppen, die das gesamte Angebot der Heilstätte in Anspruch nehmen d.h.
  • Senden Sie per Email, Fax oder auf traditionelle Art mit der Post die Anmeldung für den nach Ihrem Belieben gewählten Aufenthalt zu (am Tag der Ankunft ist das Original vorzulegen).
  • Sie können beliebige Anzahl der Einfahrtstage im Rahmen des Aufenthaltszeitplans wählen.
  • Individuelle Patienten können folgende Aufenthalte unter Tage in Anspruch nehmen:

  • Tagesturneen:

7-21-tägiger ambulanter Aufenthalt
7-21-tägiger komplexer Aufenthalt HB
7-21-tägiger komplexer Aufenthalt Exclusive FB


Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag


Mittwoch, Freitag

Information

+48 12 278 73 68

+48 12 288 27 73

uzdrowisko@kopalnia.pl




Der Internet-Service „Salzmine Wieliczka” nutzt die Cookies-Dateien, die Ihnen die Nutzung ihrer Ressourcen ermöglichen und erleichtern. Indem Sie den Service nutzen, erteilen Sie gleichzeitig das Einverständnis zur Nutzung der Cookies-Dateien. Ausführliche Informationen finden Sie im Tab Juristische Vorbehalte.

Zeige diese Benachrichtigung nicht mehr