Pressestelle

Kontakt

pressroom@kopalnia.pl

+ 48 12 278 73 71

+ 48 12 278 73 61

+ 48 12 278 73 13


2016-09-13

Der Helm, die Grubenlampe, die Atemschutzmaske und Schutzkleidung – das ist die Ausstattung des Schleppers – eines Abenteurers, der sich traut, die Bergmannsroute der Salzmine „Wieliczka” zu erkunden. Das Abenteuer beginnt im Regis-Schacht. 

2016-09-09

Vor 38 Jahren wurde während einer Sitzung der UNESCO entschieden, welche Objekte in die erste Liste des Welterbes aufgenommen werden sollen. Es wurden 12 ausgewählt, die allesamt einmalig und unbezahlbar sind. Eines von ihnen war die Salzmine „Wieliczka”.

Światowe dziedzictwo


facebook

Der Internet-Service „Salzmine Wieliczka” nutzt die Cookies-Dateien, die Ihnen die Nutzung ihrer Ressourcen ermöglichen und erleichtern. Indem Sie den Service nutzen, erteilen Sie gleichzeitig das Einverständnis zur Nutzung der Cookies-Dateien. Ausführliche Informationen finden Sie im Tab Juristische Vorbehalte.

Zeige diese Benachrichtigung nicht mehr