Über die Salzmine

Die Salzmine „Wieliczka” ist eine der wertvollsten Sehenswürdigkeiten der materiellen und immateriellen Kultur auf allen polnischen Gebieten. Die Mine wird jährlich von mehr als eine Million Touristen aus aller Welt besucht. Sie ist auch eine in der Welt hochrangige Sehenswürdigkeit und ist als eine von zwölf Objekten in die 1. UNESCO-Liste des Weltkulturerbes und Weltnaturerbes eingetragen.

Die Salzmine „Wieliczka” stellt heute eine viele Jahrhunderte alte Tradition aus alter Geschichte dar und eine unterirdische Stadt mit einer ausgebauten Infrastruktur. Die Salzmine ist ein Ergebnis von vielen Generationen von Bergleuten, sie ist ein Denkmal der Geschichte Polens und der polnischen Nation. Die Mine ist seit Jahrhunderten im Bewusstsein von Polen.

Auf der UNESCO-Liste seit 1978


Światowe dziedzictwo


facebook

Der Internet-Service „Salzmine Wieliczka” nutzt die Cookies-Dateien, die Ihnen die Nutzung ihrer Ressourcen ermöglichen und erleichtern. Indem Sie den Service nutzen, erteilen Sie gleichzeitig das Einverständnis zur Nutzung der Cookies-Dateien. Ausführliche Informationen finden Sie im Tab Juristische Vorbehalte.

Zeige diese Benachrichtigung nicht mehr