Logotyp Kopalni Soli 'Wieliczka'

Organisation der Besichtigung

Inhalationen werden vor allem Personen empfohlen, die unter rezidivierenden Erkrankungen der Atemwege leiden wie etwa Nasenkatarrh, Nasenhöhlenentzündung. Das Salzaerosol erleichtert die Beseitigung der Flüssigkeiten u.a. bei Kranken, die unter Bronchitis, chronisch obstruktiver Lungenerkrankung oder Asthma bronchiale leiden, unterstützt die Behandlung von akuten Infektionen der Atemwege.

Auch gesunde Menschen sollten das Salzgradierwerk besuchen, vor allem, wenn sie im Alltag mit Luftverschmutzung in Berührung kommen - der Besuch im Salzgradierwerk wirkt entspannend und verbessert die Immunkraft.

Liste der Anzeigen für Benutzung des Salzgradierwerks:

  • verschiedene Formen der chronischen Nasenkatarrhe
  • Asthma bronchiale und allergische Erkrankungen der Atemwege
  • Zustand nach der Behandlung von akuten Infektionen der Atemwege
  • chronische Nasenhöhlenentzündung
  • chronischer Halskatarrh, Tubenkatarrh
  • chronischer Rachenkatarrh
  • chronische Bronhitis
  • chronisch obstruktive Lungenerkrankung
  • Berufskrankheiten und Beschädigungen der Atemwege während der Arbeit

Das Prinzip des Salzgradierwerks ist sehr einfach. Das ganze Geheimnis steckt in der speziellen Konstruktion und der Zweck des gesamten Verfahrens ist es, mindestens 16 % der NaCl-Lösung im Wasser zu bilden.

Im Salzgradierwerk von Wieliczka fließt natürlich die Sole aus Wieliczka. Ende 2013 erhielt das Salzwasser aus zwei unterirdischen Wasserquellen auf den Sohlen 6 und 7 das Gutachten des Heilmineralwassers mit Empfehlung u.a. für die Anwendung bei Inhalationen. Die Sole verdichtet sich, wenn sie über das Holz fließt und zerschellt an den einzelnen Zweigen - teilweise verdampft sie, bereichert dabei die Luft um das Gebäude mit Salzaerosol. Sie kennzeichnet sich durch diverse Vorzüge für die Gesundheit, da ihre Teilchen viel stärker durch Schleimhäute der Atemwege und durch die Haut durchdringen können.

Unter der Holzkonstruktion der Wände und des Turmes des Salzgradierwerks befindet sich ein Becken aus Eisenbeton, in dem die Sole gesammelt wird und anschließend durch Schwerkraft in einen unterirdischen geschlossenen Behälter unter dem Turm neben der Pumpanlage abgeleitet wird.

Die Soleströme fließen über die Schlehdornzweige, zerschellen dort und bilden so das Salzaerosol. Sonne und Licht verstärken die Wirkung des Salzgradierwerks. Das beste Heilergebnis wird erreicht, wenn wir uns mit einem Abstand von mind. 30 m aufhalten, empfohlen wird dabei eine Inhalationsdauer von einer halben Stunde.

Das Salzgradierwerk von Wieliczka ist die größte Konstruktion dieser Art in Südpolen - an seinem Bau waren ein Jahr lang mehrere Handwerker tätig. Hier sehen Sie einige Zahlen, die die Größe des Bauwerks veranschaulichen.

  • 22,5 m – Höhe des achteckigen Turmes, von dem aus sich ein schöner Blick auf das Gelände des Salzwerks bietet
  • 9 m – Höhe der Konstruktionen
  • 7 348 m² - Gelände der Investition
  • 3 200 m² - Fläche der Schlehdornkonstruktion
  • 7 600 m³ - Volumen des Objekts
  • 766 m³ - Volumen der Eisenbetonkonstruktion
  • 275 m³ - Volumen der Solebecken
  • ca. 500 m³ - so viel Lärchenholz der Kl. C24 wurde verwendet

Besucher des Salzgradierwerks können Toiletten neben dem Daniłowicz-Schacht benutzen. Auf dem Gelände des Salzgradierwerks gibt es keine Toilette.

Auf jeden Fall! Das natürliche Salzaerosol, das im Salzgradierwerk entsteht, ähnelt dem am Meeresufer. Dank seinen gesunden Eigenschaften unterstützt er die Behandlung ausgewählter Erkrankungen der Atemwege mit wiederkehrendem und chronischem Charakter. Ein Besuch im Salzgradierwerk kann besonders wohltuend für Kinder sein, die unter häufigen Infektionen der Atemwege leiden.
Außerdem können Kleinkinder bis zum 4. Lebensjahr können das Salzgradierwerk kostenlos besuchen.

Auf jeden Fall! Das Erdgeschoss des Salzgradierwerks ist für Besucher mit Kinderwagen geeignet.

Wir fahren alle Radfahrer herzlich ein. Vor dem Eingang zum Salzgradierwerk befinden sich Fahrradständer, an denen man das Rad anschließen kann. Man kann allerdings das Fahrrad nicht auf das Gelände des Salzgradierwerks mitnehmen.

Das Erdgeschoss des Salzgradierwerks ist vollständig für mobilitätseingeschränkte Personen geeignet. Die Ausnahme bildet der Aufenthalt auf der Aussichtsbrücke und auf dem Aufsichtsturm, die nur über Treppe erreichbar sind.

Für mehr Komfort aller Besucher des Salzgradierwerks und wegen der einzigartigen Art des Angebots hat der Aufenthalt einen individuellen Charakter, d.h. erfolgt nicht unter Betreuung eines Fremdenführers und hat auch keinen uneingeschränkten Charakter, d.h. ohne Zeitbegrenzung (innerhalb der Öffnungszeiten). Es wird empfohlen, das Salzgradierwerk für die Dauer von 30 Minuten zu besuchen. Im Salzgradierwerk gibt es keinen Besucherzeitplan nach Fremdsprachen.

Ja, man kann sowohl Fotos machen als auch Filmen.

Der Aufenthalt auf dem Gelände hat einen individuellen Charakter, d.h. erfolgt nicht unter Betreuung eines Fremdenführers und hat auch keinen uneingeschränkten Charakter, d.h. ohne Zeitbegrenzung (innerhalb der Öffnungszeiten). Es wird empfohlen, das Salzgradierwerk für die Dauer von 30 Minuten zu besuchen.

Das Salzgradierwerk ist ein übertägiges Bauwerk, das in der Nähe des Daniłowicz-Schachtes liegt, man muss deshalb seine Kleidung an die Wetterverhältnisse anpassen. Die Salzmine trägt keine Haftung für Beschädigung (Verschmutzung) der Kleidung, die insbesondere durch den Kontakt mit Sole verursacht wurden.

Ja, wenn es nicht größer ist als 35cm x 20cm x 20cm.
Lassen Sie bitte größere Gepäckstücke in der Gepäckaufbewahrung, die sich über Tage im Bereich von Daniłowicz-Schacht befindet - der Service ist kostenlos. 

Wir laden alle Raucher herzlich zum Besuch im Salzgradierwerk ein - das Salzaerosol reinigt Atemwege und das Rauchen gehört zu den medizinischen Indikationen für einen Besuch im Salzgradierwerk. Man sollte jedoch die Nikotinsucht draußen lassen - auf dem Gelände des Salzgradierwerks ist das Rauchen verboten (auch E-Zigaretten).

Ja, das Salzgradierwerk im Bereich des kostenlosen WLAN.
Man kann dort auch Mobiltelefone benutzen.

Man darf in das Salzgradierwerk keine Tiere mitbringen, mit Ausnahme von Begleit- Blindenhunden. Wir verfügen über keinen Ort, an dem Sie Ihren Vierbeiner während des Aufenthaltes sicher lassen können.


Für wen ist das Salzgradierwerk besonders empfehlenswert?

Inhalationen werden vor allem Personen empfohlen, die unter rezidivierenden Erkrankungen der Atemwege leiden wie etwa Nasenkatarrh, Nasenhöhlenentzündung. Das Salzaerosol erleichtert die Beseitigung der Flüssigkeiten u.a. bei Kranken, die unter Bronchitis, chronisch obstruktiver Lungenerkrankung oder Asthma bronchiale leiden, unterstützt die Behandlung von akuten Infektionen der Atemwege.

Auch gesunde Menschen sollten das Salzgradierwerk besuchen, vor allem, wenn sie im Alltag mit Luftverschmutzung in Berührung kommen - der Besuch im Salzgradierwerk wirkt entspannend und verbessert die Immunkraft.

Liste der Anzeigen für Benutzung des Salzgradierwerks:

  • verschiedene Formen der chronischen Nasenkatarrhe
  • Asthma bronchiale und allergische Erkrankungen der Atemwege
  • Zustand nach der Behandlung von akuten Infektionen der Atemwege
  • chronische Nasenhöhlenentzündung
  • chronischer Halskatarrh, Tubenkatarrh
  • chronischer Rachenkatarrh
  • chronische Bronhitis
  • chronisch obstruktive Lungenerkrankung
  • Berufskrankheiten und Beschädigungen der Atemwege während der Arbeit
Wie funktioniert das Salzgradierwerk?

Das Prinzip des Salzgradierwerks ist sehr einfach. Das ganze Geheimnis steckt in der speziellen Konstruktion und der Zweck des gesamten Verfahrens ist es, mindestens 16 % der NaCl-Lösung im Wasser zu bilden.

Im Salzgradierwerk von Wieliczka fließt natürlich die Sole aus Wieliczka. Ende 2013 erhielt das Salzwasser aus zwei unterirdischen Wasserquellen auf den Sohlen 6 und 7 das Gutachten des Heilmineralwassers mit Empfehlung u.a. für die Anwendung bei Inhalationen. Die Sole verdichtet sich, wenn sie über das Holz fließt und zerschellt an den einzelnen Zweigen - teilweise verdampft sie, bereichert dabei die Luft um das Gebäude mit Salzaerosol. Sie kennzeichnet sich durch diverse Vorzüge für die Gesundheit, da ihre Teilchen viel stärker durch Schleimhäute der Atemwege und durch die Haut durchdringen können.

Unter der Holzkonstruktion der Wände und des Turmes des Salzgradierwerks befindet sich ein Becken aus Eisenbeton, in dem die Sole gesammelt wird und anschließend durch Schwerkraft in einen unterirdischen geschlossenen Behälter unter dem Turm neben der Pumpanlage abgeleitet wird.

Die Soleströme fließen über die Schlehdornzweige, zerschellen dort und bilden so das Salzaerosol. Sonne und Licht verstärken die Wirkung des Salzgradierwerks. Das beste Heilergebnis wird erreicht, wenn wir uns mit einem Abstand von mind. 30 m aufhalten, empfohlen wird dabei eine Inhalationsdauer von einer halben Stunde.
Wie groß ist das Salzgradierwek?

Das Salzgradierwerk von Wieliczka ist die größte Konstruktion dieser Art in Südpolen - an seinem Bau waren ein Jahr lang mehrere Handwerker tätig. Hier sehen Sie einige Zahlen, die die Größe des Bauwerks veranschaulichen.

  • 22,5 m – Höhe des achteckigen Turmes, von dem aus sich ein schöner Blick auf das Gelände des Salzwerks bietet
  • 9 m – Höhe der Konstruktionen
  • 7 348 m² - Gelände der Investition
  • 3 200 m² - Fläche der Schlehdornkonstruktion
  • 7 600 m³ - Volumen des Objekts
  • 766 m³ - Volumen der Eisenbetonkonstruktion
  • 275 m³ - Volumen der Solebecken
  • ca. 500 m³ - so viel Lärchenholz der Kl. C24 wurde verwendet
Kann ich beim Besuch im Salzgradierwerk eine Toilette benutzen?

Besucher des Salzgradierwerks können Toiletten neben dem Daniłowicz-Schacht benutzen. Auf dem Gelände des Salzgradierwerks gibt es keine Toilette.

Kann ich das Salzgradierwerk mit kleinen Kindern besuchen?

Auf jeden Fall! Das natürliche Salzaerosol, das im Salzgradierwerk entsteht, ähnelt dem am Meeresufer. Dank seinen gesunden Eigenschaften unterstützt er die Behandlung ausgewählter Erkrankungen der Atemwege mit wiederkehrendem und chronischem Charakter. Ein Besuch im Salzgradierwerk kann besonders wohltuend für Kinder sein, die unter häufigen Infektionen der Atemwege leiden.
Außerdem können Kleinkinder bis zum 4. Lebensjahr können das Salzgradierwerk kostenlos besuchen.

Kann ich Kinderwagen mitnehmen?

Auf jeden Fall! Das Erdgeschoss des Salzgradierwerks ist für Besucher mit Kinderwagen geeignet.

Kann ich in das Salzgradierwerk mit dem Fahrrad kommen?

Wir fahren alle Radfahrer herzlich ein. Vor dem Eingang zum Salzgradierwerk befinden sich Fahrradständer, an denen man das Rad anschließen kann. Man kann allerdings das Fahrrad nicht auf das Gelände des Salzgradierwerks mitnehmen.

Ist das Salzgradierwerk für Rollstuhlfahrer geeignet?

Das Erdgeschoss des Salzgradierwerks ist vollständig für mobilitätseingeschränkte Personen geeignet. Die Ausnahme bildet der Aufenthalt auf der Aussichtsbrücke und auf dem Aufsichtsturm, die nur über Treppe erreichbar sind.

Werden im Salzgradierwerk Führungen angeboten?

Für mehr Komfort aller Besucher des Salzgradierwerks und wegen der einzigartigen Art des Angebots hat der Aufenthalt einen individuellen Charakter, d.h. erfolgt nicht unter Betreuung eines Fremdenführers und hat auch keinen uneingeschränkten Charakter, d.h. ohne Zeitbegrenzung (innerhalb der Öffnungszeiten). Es wird empfohlen, das Salzgradierwerk für die Dauer von 30 Minuten zu besuchen. Im Salzgradierwerk gibt es keinen Besucherzeitplan nach Fremdsprachen.

Kann man im Salzgradierwerk Fotos und Filmaufnahmen machen?

Ja, man kann sowohl Fotos machen als auch Filmen.

Wie lange darf ich mich im Salzgradierwerk aufhalten?

Der Aufenthalt auf dem Gelände hat einen individuellen Charakter, d.h. erfolgt nicht unter Betreuung eines Fremdenführers und hat auch keinen uneingeschränkten Charakter, d.h. ohne Zeitbegrenzung (innerhalb der Öffnungszeiten). Es wird empfohlen, das Salzgradierwerk für die Dauer von 30 Minuten zu besuchen.

Was soll ich in das Salzwerk anziehen?

Das Salzgradierwerk ist ein übertägiges Bauwerk, das in der Nähe des Daniłowicz-Schachtes liegt, man muss deshalb seine Kleidung an die Wetterverhältnisse anpassen. Die Salzmine trägt keine Haftung für Beschädigung (Verschmutzung) der Kleidung, die insbesondere durch den Kontakt mit Sole verursacht wurden.

Kann ich in das Salzgradierwerk Gepäck mitnehmen?

Ja, wenn es nicht größer ist als 35cm x 20cm x 20cm.
Lassen Sie bitte größere Gepäckstücke in der Gepäckaufbewahrung, die sich über Tage im Bereich von Daniłowicz-Schacht befindet - der Service ist kostenlos. 

Kann man im Salzgradierwerk rauchen?

Wir laden alle Raucher herzlich zum Besuch im Salzgradierwerk ein - das Salzaerosol reinigt Atemwege und das Rauchen gehört zu den medizinischen Indikationen für einen Besuch im Salzgradierwerk. Man sollte jedoch die Nikotinsucht draußen lassen - auf dem Gelände des Salzgradierwerks ist das Rauchen verboten (auch E-Zigaretten).

Gibt es im Salzgradierwerk WLAN-Zugang?

Ja, das Salzgradierwerk im Bereich des kostenlosen WLAN.
Man kann dort auch Mobiltelefone benutzen.

Darf man in das Salzgradierwerk ein Tier mitbringen?

Man darf in das Salzgradierwerk keine Tiere mitbringen, mit Ausnahme von Begleit- Blindenhunden. Wir verfügen über keinen Ort, an dem Sie Ihren Vierbeiner während des Aufenthaltes sicher lassen können.

Unterwegs


Für wen ist das Salzgradierwerk besonders empfehlenswert?

Inhalationen werden vor allem Personen empfohlen, die unter rezidivierenden Erkrankungen der Atemwege leiden wie etwa Nasenkatarrh, Nasenhöhlenentzündung. Das Salzaerosol erleichtert die Beseitigung der Flüssigkeiten u.a. bei Kranken, die unter Bronchitis, chronisch obstruktiver Lungenerkrankung oder Asthma bronchiale leiden, unterstützt die Behandlung von akuten Infektionen der Atemwege.

Auch gesunde Menschen sollten das Salzgradierwerk besuchen, vor allem, wenn sie im Alltag mit Luftverschmutzung in Berührung kommen - der Besuch im Salzgradierwerk wirkt entspannend und verbessert die Immunkraft.

Liste der Anzeigen für Benutzung des Salzgradierwerks:

  • verschiedene Formen der chronischen Nasenkatarrhe
  • Asthma bronchiale und allergische Erkrankungen der Atemwege
  • Zustand nach der Behandlung von akuten Infektionen der Atemwege
  • chronische Nasenhöhlenentzündung
  • chronischer Halskatarrh, Tubenkatarrh
  • chronischer Rachenkatarrh
  • chronische Bronhitis
  • chronisch obstruktive Lungenerkrankung
  • Berufskrankheiten und Beschädigungen der Atemwege während der Arbeit
Wie funktioniert das Salzgradierwerk?

Das Prinzip des Salzgradierwerks ist sehr einfach. Das ganze Geheimnis steckt in der speziellen Konstruktion und der Zweck des gesamten Verfahrens ist es, mindestens 16 % der NaCl-Lösung im Wasser zu bilden.

Im Salzgradierwerk von Wieliczka fließt natürlich die Sole aus Wieliczka. Ende 2013 erhielt das Salzwasser aus zwei unterirdischen Wasserquellen auf den Sohlen 6 und 7 das Gutachten des Heilmineralwassers mit Empfehlung u.a. für die Anwendung bei Inhalationen. Die Sole verdichtet sich, wenn sie über das Holz fließt und zerschellt an den einzelnen Zweigen - teilweise verdampft sie, bereichert dabei die Luft um das Gebäude mit Salzaerosol. Sie kennzeichnet sich durch diverse Vorzüge für die Gesundheit, da ihre Teilchen viel stärker durch Schleimhäute der Atemwege und durch die Haut durchdringen können.

Unter der Holzkonstruktion der Wände und des Turmes des Salzgradierwerks befindet sich ein Becken aus Eisenbeton, in dem die Sole gesammelt wird und anschließend durch Schwerkraft in einen unterirdischen geschlossenen Behälter unter dem Turm neben der Pumpanlage abgeleitet wird.

Die Soleströme fließen über die Schlehdornzweige, zerschellen dort und bilden so das Salzaerosol. Sonne und Licht verstärken die Wirkung des Salzgradierwerks. Das beste Heilergebnis wird erreicht, wenn wir uns mit einem Abstand von mind. 30 m aufhalten, empfohlen wird dabei eine Inhalationsdauer von einer halben Stunde.
Wie groß ist das Salzgradierwek?

Das Salzgradierwerk von Wieliczka ist die größte Konstruktion dieser Art in Südpolen - an seinem Bau waren ein Jahr lang mehrere Handwerker tätig. Hier sehen Sie einige Zahlen, die die Größe des Bauwerks veranschaulichen.

  • 22,5 m – Höhe des achteckigen Turmes, von dem aus sich ein schöner Blick auf das Gelände des Salzwerks bietet
  • 9 m – Höhe der Konstruktionen
  • 7 348 m² - Gelände der Investition
  • 3 200 m² - Fläche der Schlehdornkonstruktion
  • 7 600 m³ - Volumen des Objekts
  • 766 m³ - Volumen der Eisenbetonkonstruktion
  • 275 m³ - Volumen der Solebecken
  • ca. 500 m³ - so viel Lärchenholz der Kl. C24 wurde verwendet
Kann ich beim Besuch im Salzgradierwerk eine Toilette benutzen?

Besucher des Salzgradierwerks können Toiletten neben dem Daniłowicz-Schacht benutzen. Auf dem Gelände des Salzgradierwerks gibt es keine Toilette.

Kann ich das Salzgradierwerk mit kleinen Kindern besuchen?

Auf jeden Fall! Das natürliche Salzaerosol, das im Salzgradierwerk entsteht, ähnelt dem am Meeresufer. Dank seinen gesunden Eigenschaften unterstützt er die Behandlung ausgewählter Erkrankungen der Atemwege mit wiederkehrendem und chronischem Charakter. Ein Besuch im Salzgradierwerk kann besonders wohltuend für Kinder sein, die unter häufigen Infektionen der Atemwege leiden.
Außerdem können Kleinkinder bis zum 4. Lebensjahr können das Salzgradierwerk kostenlos besuchen.

Kann ich Kinderwagen mitnehmen?

Auf jeden Fall! Das Erdgeschoss des Salzgradierwerks ist für Besucher mit Kinderwagen geeignet.

Kann ich in das Salzgradierwerk mit dem Fahrrad kommen?

Wir fahren alle Radfahrer herzlich ein. Vor dem Eingang zum Salzgradierwerk befinden sich Fahrradständer, an denen man das Rad anschließen kann. Man kann allerdings das Fahrrad nicht auf das Gelände des Salzgradierwerks mitnehmen.

Ist das Salzgradierwerk für Rollstuhlfahrer geeignet?

Das Erdgeschoss des Salzgradierwerks ist vollständig für mobilitätseingeschränkte Personen geeignet. Die Ausnahme bildet der Aufenthalt auf der Aussichtsbrücke und auf dem Aufsichtsturm, die nur über Treppe erreichbar sind.

Werden im Salzgradierwerk Führungen angeboten?

Für mehr Komfort aller Besucher des Salzgradierwerks und wegen der einzigartigen Art des Angebots hat der Aufenthalt einen individuellen Charakter, d.h. erfolgt nicht unter Betreuung eines Fremdenführers und hat auch keinen uneingeschränkten Charakter, d.h. ohne Zeitbegrenzung (innerhalb der Öffnungszeiten). Es wird empfohlen, das Salzgradierwerk für die Dauer von 30 Minuten zu besuchen. Im Salzgradierwerk gibt es keinen Besucherzeitplan nach Fremdsprachen.

Kann man im Salzgradierwerk Fotos und Filmaufnahmen machen?

Ja, man kann sowohl Fotos machen als auch Filmen.

Wie lange darf ich mich im Salzgradierwerk aufhalten?

Der Aufenthalt auf dem Gelände hat einen individuellen Charakter, d.h. erfolgt nicht unter Betreuung eines Fremdenführers und hat auch keinen uneingeschränkten Charakter, d.h. ohne Zeitbegrenzung (innerhalb der Öffnungszeiten). Es wird empfohlen, das Salzgradierwerk für die Dauer von 30 Minuten zu besuchen.

Was soll ich in das Salzwerk anziehen?

Das Salzgradierwerk ist ein übertägiges Bauwerk, das in der Nähe des Daniłowicz-Schachtes liegt, man muss deshalb seine Kleidung an die Wetterverhältnisse anpassen. Die Salzmine trägt keine Haftung für Beschädigung (Verschmutzung) der Kleidung, die insbesondere durch den Kontakt mit Sole verursacht wurden.

Kann ich in das Salzgradierwerk Gepäck mitnehmen?

Ja, wenn es nicht größer ist als 35cm x 20cm x 20cm.
Lassen Sie bitte größere Gepäckstücke in der Gepäckaufbewahrung, die sich über Tage im Bereich von Daniłowicz-Schacht befindet - der Service ist kostenlos. 

Kann man im Salzgradierwerk rauchen?

Wir laden alle Raucher herzlich zum Besuch im Salzgradierwerk ein - das Salzaerosol reinigt Atemwege und das Rauchen gehört zu den medizinischen Indikationen für einen Besuch im Salzgradierwerk. Man sollte jedoch die Nikotinsucht draußen lassen - auf dem Gelände des Salzgradierwerks ist das Rauchen verboten (auch E-Zigaretten).

Gibt es im Salzgradierwerk WLAN-Zugang?

Ja, das Salzgradierwerk im Bereich des kostenlosen WLAN.
Man kann dort auch Mobiltelefone benutzen.

Darf man in das Salzgradierwerk ein Tier mitbringen?

Man darf in das Salzgradierwerk keine Tiere mitbringen, mit Ausnahme von Begleit- Blindenhunden. Wir verfügen über keinen Ort, an dem Sie Ihren Vierbeiner während des Aufenthaltes sicher lassen können.

Sicherheit


Für wen ist das Salzgradierwerk besonders empfehlenswert?

Inhalationen werden vor allem Personen empfohlen, die unter rezidivierenden Erkrankungen der Atemwege leiden wie etwa Nasenkatarrh, Nasenhöhlenentzündung. Das Salzaerosol erleichtert die Beseitigung der Flüssigkeiten u.a. bei Kranken, die unter Bronchitis, chronisch obstruktiver Lungenerkrankung oder Asthma bronchiale leiden, unterstützt die Behandlung von akuten Infektionen der Atemwege.

Auch gesunde Menschen sollten das Salzgradierwerk besuchen, vor allem, wenn sie im Alltag mit Luftverschmutzung in Berührung kommen - der Besuch im Salzgradierwerk wirkt entspannend und verbessert die Immunkraft.

Liste der Anzeigen für Benutzung des Salzgradierwerks:

  • verschiedene Formen der chronischen Nasenkatarrhe
  • Asthma bronchiale und allergische Erkrankungen der Atemwege
  • Zustand nach der Behandlung von akuten Infektionen der Atemwege
  • chronische Nasenhöhlenentzündung
  • chronischer Halskatarrh, Tubenkatarrh
  • chronischer Rachenkatarrh
  • chronische Bronhitis
  • chronisch obstruktive Lungenerkrankung
  • Berufskrankheiten und Beschädigungen der Atemwege während der Arbeit
Wie funktioniert das Salzgradierwerk?

Das Prinzip des Salzgradierwerks ist sehr einfach. Das ganze Geheimnis steckt in der speziellen Konstruktion und der Zweck des gesamten Verfahrens ist es, mindestens 16 % der NaCl-Lösung im Wasser zu bilden.

Im Salzgradierwerk von Wieliczka fließt natürlich die Sole aus Wieliczka. Ende 2013 erhielt das Salzwasser aus zwei unterirdischen Wasserquellen auf den Sohlen 6 und 7 das Gutachten des Heilmineralwassers mit Empfehlung u.a. für die Anwendung bei Inhalationen. Die Sole verdichtet sich, wenn sie über das Holz fließt und zerschellt an den einzelnen Zweigen - teilweise verdampft sie, bereichert dabei die Luft um das Gebäude mit Salzaerosol. Sie kennzeichnet sich durch diverse Vorzüge für die Gesundheit, da ihre Teilchen viel stärker durch Schleimhäute der Atemwege und durch die Haut durchdringen können.

Unter der Holzkonstruktion der Wände und des Turmes des Salzgradierwerks befindet sich ein Becken aus Eisenbeton, in dem die Sole gesammelt wird und anschließend durch Schwerkraft in einen unterirdischen geschlossenen Behälter unter dem Turm neben der Pumpanlage abgeleitet wird.

Die Soleströme fließen über die Schlehdornzweige, zerschellen dort und bilden so das Salzaerosol. Sonne und Licht verstärken die Wirkung des Salzgradierwerks. Das beste Heilergebnis wird erreicht, wenn wir uns mit einem Abstand von mind. 30 m aufhalten, empfohlen wird dabei eine Inhalationsdauer von einer halben Stunde.
Wie groß ist das Salzgradierwek?

Das Salzgradierwerk von Wieliczka ist die größte Konstruktion dieser Art in Südpolen - an seinem Bau waren ein Jahr lang mehrere Handwerker tätig. Hier sehen Sie einige Zahlen, die die Größe des Bauwerks veranschaulichen.

  • 22,5 m – Höhe des achteckigen Turmes, von dem aus sich ein schöner Blick auf das Gelände des Salzwerks bietet
  • 9 m – Höhe der Konstruktionen
  • 7 348 m² - Gelände der Investition
  • 3 200 m² - Fläche der Schlehdornkonstruktion
  • 7 600 m³ - Volumen des Objekts
  • 766 m³ - Volumen der Eisenbetonkonstruktion
  • 275 m³ - Volumen der Solebecken
  • ca. 500 m³ - so viel Lärchenholz der Kl. C24 wurde verwendet
Kann ich beim Besuch im Salzgradierwerk eine Toilette benutzen?

Besucher des Salzgradierwerks können Toiletten neben dem Daniłowicz-Schacht benutzen. Auf dem Gelände des Salzgradierwerks gibt es keine Toilette.

Kann ich das Salzgradierwerk mit kleinen Kindern besuchen?

Auf jeden Fall! Das natürliche Salzaerosol, das im Salzgradierwerk entsteht, ähnelt dem am Meeresufer. Dank seinen gesunden Eigenschaften unterstützt er die Behandlung ausgewählter Erkrankungen der Atemwege mit wiederkehrendem und chronischem Charakter. Ein Besuch im Salzgradierwerk kann besonders wohltuend für Kinder sein, die unter häufigen Infektionen der Atemwege leiden.
Außerdem können Kleinkinder bis zum 4. Lebensjahr können das Salzgradierwerk kostenlos besuchen.

Kann ich Kinderwagen mitnehmen?

Auf jeden Fall! Das Erdgeschoss des Salzgradierwerks ist für Besucher mit Kinderwagen geeignet.

Kann ich in das Salzgradierwerk mit dem Fahrrad kommen?

Wir fahren alle Radfahrer herzlich ein. Vor dem Eingang zum Salzgradierwerk befinden sich Fahrradständer, an denen man das Rad anschließen kann. Man kann allerdings das Fahrrad nicht auf das Gelände des Salzgradierwerks mitnehmen.

Ist das Salzgradierwerk für Rollstuhlfahrer geeignet?

Das Erdgeschoss des Salzgradierwerks ist vollständig für mobilitätseingeschränkte Personen geeignet. Die Ausnahme bildet der Aufenthalt auf der Aussichtsbrücke und auf dem Aufsichtsturm, die nur über Treppe erreichbar sind.

Werden im Salzgradierwerk Führungen angeboten?

Für mehr Komfort aller Besucher des Salzgradierwerks und wegen der einzigartigen Art des Angebots hat der Aufenthalt einen individuellen Charakter, d.h. erfolgt nicht unter Betreuung eines Fremdenführers und hat auch keinen uneingeschränkten Charakter, d.h. ohne Zeitbegrenzung (innerhalb der Öffnungszeiten). Es wird empfohlen, das Salzgradierwerk für die Dauer von 30 Minuten zu besuchen. Im Salzgradierwerk gibt es keinen Besucherzeitplan nach Fremdsprachen.

Kann man im Salzgradierwerk Fotos und Filmaufnahmen machen?

Ja, man kann sowohl Fotos machen als auch Filmen.

Wie lange darf ich mich im Salzgradierwerk aufhalten?

Der Aufenthalt auf dem Gelände hat einen individuellen Charakter, d.h. erfolgt nicht unter Betreuung eines Fremdenführers und hat auch keinen uneingeschränkten Charakter, d.h. ohne Zeitbegrenzung (innerhalb der Öffnungszeiten). Es wird empfohlen, das Salzgradierwerk für die Dauer von 30 Minuten zu besuchen.

Was soll ich in das Salzwerk anziehen?

Das Salzgradierwerk ist ein übertägiges Bauwerk, das in der Nähe des Daniłowicz-Schachtes liegt, man muss deshalb seine Kleidung an die Wetterverhältnisse anpassen. Die Salzmine trägt keine Haftung für Beschädigung (Verschmutzung) der Kleidung, die insbesondere durch den Kontakt mit Sole verursacht wurden.

Kann ich in das Salzgradierwerk Gepäck mitnehmen?

Ja, wenn es nicht größer ist als 35cm x 20cm x 20cm.
Lassen Sie bitte größere Gepäckstücke in der Gepäckaufbewahrung, die sich über Tage im Bereich von Daniłowicz-Schacht befindet - der Service ist kostenlos. 

Kann man im Salzgradierwerk rauchen?

Wir laden alle Raucher herzlich zum Besuch im Salzgradierwerk ein - das Salzaerosol reinigt Atemwege und das Rauchen gehört zu den medizinischen Indikationen für einen Besuch im Salzgradierwerk. Man sollte jedoch die Nikotinsucht draußen lassen - auf dem Gelände des Salzgradierwerks ist das Rauchen verboten (auch E-Zigaretten).

Gibt es im Salzgradierwerk WLAN-Zugang?

Ja, das Salzgradierwerk im Bereich des kostenlosen WLAN.
Man kann dort auch Mobiltelefone benutzen.

Darf man in das Salzgradierwerk ein Tier mitbringen?

Man darf in das Salzgradierwerk keine Tiere mitbringen, mit Ausnahme von Begleit- Blindenhunden. Wir verfügen über keinen Ort, an dem Sie Ihren Vierbeiner während des Aufenthaltes sicher lassen können.

Das Internetportal „Kopalnia Soli „Wieliczka” verwendet Cookies, die Ihnen die Nutzung seiner Inhalte ermöglichen und erleichtern. Durch die Nutzung des Portals stimmen Sie der Verwendung der Cookie-Dateien zu. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Unterseite Rechtliche Hinweise.