Logotyp Kopalni Soli 'Wieliczka'

Organisation der Besichtigung

Das Salzgradierwerk liegt im Park der hl. Kinga, in der Nähe des Daniłowicz-Schachtes. 

Aufenthaltsdauer:
empfohlen sind 30 Minuten

Mindestalter:
kein


Uhrzeit
Die Öffnungs- und Besichtigungszeiten sind von dem Tag abhängig, an dem Sie die Salzmine besuchen möchten. 
Einzelheiten finden Sie: hier.
Führungen

Der Aufenthalt im Salzgradierwerk erfolgt individuell, d.h. ohne Führung.

Führungssprachen

Der Aufenthalt im Salzgradierwerk erfolgt individuell, d.h. ohne Führung.

Start der besichtigung
Um allen Besuchern des Salzgradierwerks mehr Komfort bieten zu können sowie aufgrund des besonderen Charakters des Angebots, erfolgt der Aufenthalt im Gradierwerk individuell, d.h. ohne Teilnahme an einer Führung, es ist somit nicht notwendig, an einen bestimmten Treffpunkt zu bestimmter Uhrzeit erscheinen zu müssen (während der Öffnungszeiten des Objekts).

Bevor Sie das Gelände der Salzmine betreten wird bei Ihnen Temperatur gemessen. Auf diese Weise sorgen wir für Ihre Sicherheit und für die Sicherheit anderer Besucher. Ausführliche Informationen über die Sicherheitsrichtlinien finden Sie HIER.
Kleidung

Das Salzgradierwerk ist ein übertägiges Bauwerk, das in der Nähe des Daniłowicz-Schachtes liegt, man muss deshalb seine Kleidung an die Wetterverhältnisse anpassen. Die Salzmine trägt keine Haftung für Beschädigung (Verschmutzung) der Kleidung, die insbesondere durch den Kontakt mit Sole verursacht wurden.

Ticketverkauf

  • Sie erhalten die Tickets am Eingang zum Salzgradierwerk.
  • Ausführliche Informationen über die Ticketpreise, eventuelle Ermäßigungen und Dauerkarten finden Sie: hier.
  • Es wird keine Ticketreservierung angeboten.
Gepäck

Während der Besichtigung können nur Gepäckstücke mitgeführt werden, die kleiner sind als 35cm x 20cm x 20cm. Lassen Sie bitte größere Gepäckstücke in der Gepäckaufbewahrung, die sich über Tage im Bereich von Daniłowicz-Schacht befindet. 

Essen

Das Salzgradierwerk ist ein Bauwerk, das sich über Tage, im Park der Hl. Kinga befindet. In der Nachbarschaft findet man das Hotel Grand Sal****, das über ein Restaurant verfügt.
Im Bistro Posolone, das sich über Tage, direkt am Daniłowicz-Schacht befindet, steht den Besuchern eine breite Auswahl an Salaten, Burger- und Nudelgerichten zur Verfügung, außerdem ein leckerer Kaffee und Desserts.  

Toiletten

Besucher des Salzgradierwerks können Toiletten neben dem Daniłowicz-Schacht benutzen. 
Auf dem Gelände des Salzgradierwerks gibt es keine Toilette.

Geldautomat und Wechselstube

Geldautomat und Wechselstube befinden sich auf dem Gelände der Salzmine neben dem Daniłowicz-Schacht.
In allen gastronomischen und Verkaufspunkten auf dem Gelände der Salzmine besteht die Möglichkeit der Kartenzahlung.

Besichtigung mit Kindern

Die Attraktion ist ohne Altersbeschränkung verfügbar. Für Kinder unter 4 Jahren ist der Eintritt kostenlos.
Auf dem Gelände des Salzgradierwerks (Erdgeschoss) kann man sich mit Kinderwagen aufhalten.

Behinderte

Das Salzgradierwerk ist auch für mobilitätseingeschränkte Personen geeignet (Erdgeschoss).
Die Ausnahme bildet der Aufenthalt auf der Aussichtsbrücke und auf dem Aufsichtsturm, die nur über Treppe erreichbar sind.
In das Salzgradierwerk dürfen Begleit- oder Blindenhunde mitgenommen werden

# sicheresalzmine
Für einen besseren Komfort der Gäste wurde eine Einschränkung der Besucher des Salzgradierwerks auf bis zu 50 Personen gleichzeitig eingeführt.

Unterwegs


Details des Angebots

Der Besuch im Salzgradierwerk macht die Atemwege frei, sorgt für Entspannung und Erholung. Besonders empfohlen wird er Allergikern, Bewohnern von großen Ballungsräumen und Menschen, die ständig Luftverschmutzung ausgesetzt sind. Der Aufenthalt im Salzgradierwerk verbessert das Wohlbefinden und versorgt uns mit mehr Energie für alltägliche Aktivitäten. 

*In Ausnahmefällen, die durch Sicherheits- oder technisch-organisatorische Aspekte begründet sind, verursacht u.a. durch Wetterverhältnisse, die den Aufenthalt von Personen auf dem Gelände verhindern oder den technologischen Prozess stören (dies betrifft vor allem die Winterzeit), kann es zu vollständiger Schließung bzw. zu anderen Einschränkungen bezüglich des Aufenthaltes auf dem Gelände des Salzgradierwerks kommen.

Telefon / Internet

Während des Aufenthaltes im Salzgradierwerk steht den Gästen kostenlos das WLAN zur Verfügung, sie können auch ihre Mobiltelefone benutzen. 

Foto

Foto- und Filmaufnahmen sind während der Besichtigung erlaubt.

Sicherheit


Geschäftsbedingungen der Bersichtigung

Ausführliche AGB der Besichtigung der Salzmine „Wieliczka” finden Sie: hier.

Verboten

Es ist verboten, auf dem Gelände des Salzgradierwerks Tabakwaren und elektronische Zigaretten zu rauchen sowie offenes Feuer zu benutzen.
Es ist verboten, auf dem Gelände des Salzgradierwerks Fahrrad zu fahren, Fahrradstellplätze sind vor dem Eingang verfügbar.
Es ist nicht erlaubt, Tiere in das Salzgradierwerk mitzubringen. Eine Ausnahme bilden Blinden- und Begleithunde.
Wir verfügen über keinen Ort, an dem Sie Ihren Vierbeiner während des Aufenthaltes sicher lassen können.

Ihre Sicherheit. Unsere Priorität.
Sehen Sie, was wir für die Sicherheit der Besucher tun - Details finden Sie HIER.
SICHERES SALZGRADIERWERK
Vor dem Betreten des Salzgradierwerks müssen die Hände desinfiziert werden - zur Ihrer Verfügung wurden an gekennzeichneten Orten Behälter mit Desinfektionsmittel bereitgestellt. Denken Sie bitte an den notwendigen Sicherheitsabstand und tragen Sie stets einen Mund- und Nasenschutz.
Das Internetportal „Kopalnia Soli „Wieliczka” verwendet Cookies, die Ihnen die Nutzung seiner Inhalte ermöglichen und erleichtern. Durch die Nutzung des Portals stimmen Sie der Verwendung der Cookie-Dateien zu. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Unterseite Rechtliche Hinweise.