Salzmine „Wieliczka”

Bergmannsroute

Besichtigungszeiten

Die Route ist  von 09:30 bis 15:00 geöffnet, die Führungen auf Englisch finden zu folgenden Uhrzeiten statt: 10:30, 14:00
Details

Ticketpreise

Ermäßigte Tickets, Standard-Tickets, Familien-Tickets
von 73 PLN / Person
Details

Werden Sie sich der Herausforderung der Bergmannsarbeit stellen?

In der rauen Gegend der Salzmine, in der die Besucher zu Schleppern – den Anfängern des Bergmannsfachs werden und die Dunkelheit mithilfe der Grubenlampe bewältigt werden muss, erwartet Sie ein einmaliges und unvergessliches Abenteuer.
Spüren Sie, wie auf der Bergmannsroute die Sinne wach werden und das Blut während der spannenden Wanderung unter Tage schneller in den Adern fließt.

Auf der Bergmannsroute:

  • Sie wandern durch ein unterirdisches Salzlabyrinth, entdecken geheimnisvolle und raue Kammern, die sich um den ältesten erhaltenen Schacht - den Regis Schacht befinden.

  • Es erwarten Sie Aufgaben, wie z.B. die Suche nach Salz, die Messung der Methan-Konzentration, Herausfinden des richtigen Wegs unter Tage. Bei praxisbezogenen Bergmannsaufgaben lernen Sie die Arbeit der Vertreter der alten Bergmannsberufe kennen wie z.B. die des Brechers, des Wettersteigers oder des Schreiners.

  • Sie spüren einen Schub von Adrenalin, nehmen an einem einmaligen, multisensorischen Versuch teil!

Bergmannsroute in Zahlen

3 h
Orientierungsdauer der Besichtigung
ca.14-16ºC
Temperatur unter Tage
1,9 km
Länge der Route
101 m
die tiefste Stelle, die Sie unterwegs besuchen

Route in der Struktur der Salzmine

Regis-Schacht

In die Salzmine fährt man mit dem Aufzug auf die Sohle I (57 m) herunter

Zurück auf die Erde fährt man mit dem Aufzug von der Sohle IIn (101 m)

 

  • Sohle I, ca. 57 m
  • Sohle IIn, ca. 101 m

Möglichkeiten der Besichtigung der Bergmannsroute

  • Einzelbesucher

    Sie nehmen an der Führung in Begleitung von anderen Einzelbesuchern teil, für Zusammenführung der Gruppe ist die Salzmine zuständig.

    Sie sehen gerade

  • Organisierte Gruppe

    Sie sind Teilnehmer einer größeren Gruppe und planen mit ihr gemeinsam die Besichtigung der Salzmine. Sie organisieren den Ausflug.

    einzelheiten

Praktische Informationen

Startort:
Regis-Schacht

Anzahl der Besucher in der Gruppe:
max. 20 Personen

Mindestalter:
10 Jahre

Reservierung:
empfohlen

Dauer:
ca. 3 h

Verfügbar sind Führungen in zwei Sprachen: Polnisch und Englisch, in Form von Touren nach festgelegtem 

Die Besichtigung der Salzmine erfolgt immer in Begleitung eines Fremdenführers, genannt Hauer, der die Expedition leitet und die Teilnehmer in die Geheimnisse des Faches einweiht.

Aufgrund der Bedingungen auf der Route soll man geschlossene Schuhe mitnehmen. Während der Besichtigung tragen Sie einen Schutzoverall.
Sie bekommen auch eine Lampe, einen Helm und einen Kohlenmonoxid-Absorber.

An der Besichtigung können Personen teilnehmen, die das 10 Lebensjahr abgeschlossen haben. Ausführliche Informationen u.a. über Ermäßigungen für Schüler und Familien finden Sie in der Preisliste.

In der Salzmine sind offenes Feuer, Taschenlampen und Rauchen (auch keine E-Zigaretten) verboten.

Die Route verfügt über keine gemeinsamen Punkte mit der Touristenroute,
sie enthält nicht den Besuch in der Kapelle der hl. Kinga

Geschäftsbedingungen der Besichtigung der Bergmannsroute lesen Sie hier.
 
Mehr praktische Informationen

Galerie der Bergmannsroute

Sehen Sie die Bergmannsroute im Objektiv von Besuchern, die das Bergmannsabenteuer schon für sich entdeckt haben

Das Internetportal „Kopalnia Soli „Wieliczka” verwendet Cookies, die Ihnen die Nutzung seiner Inhalte ermöglichen und erleichtern. Durch die Nutzung des Portals stimmen Sie der Verwendung der Cookie-Dateien zu. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Unterseite Rechtliche Hinweise.