Logotyp Kopalni Soli 'Wieliczka'

SALZMINE „WIELICZKA”

Wie wird bei uns für Sicherheit gesorgt

Ihre Sicherheit. Unsere Priorität.

# sicheresalzmine

Wir sind uns der Gefahren bewusst und denken stets an den Gesundheitsschutz. Wir geben uns alle Mühe, damit unsere Objekte sowohl für die Touristen und Gäste als auch für unsere Mitarbeiter sicher sind.

SICHERHEITSVORKEHRUNGEN

Wir haben spezielle Vorkehrungen eingeführt, um alle unsere Objekte über Tage sauber zu halten. Zu den guten Praktiken gehört u.a. häufige Desinfizierung von Türgriffen, Handläufen, Fensterbänken, Sitzbänken sowie anderen Bereichen und Geräten, mit denen Gäste und Mitarbeiter ständig Kontakt haben. 
 
Alle Toiletten und andere allgemeinzugängliche Bereiche werden außerdem nach dem Ende des Besucherverkehrs mit mobilen Sprühgeräten mit Desinfektionsmittel desinfiziert. 
 
Jeden Tag nach dem Ende des Besucherverkehrs unter Tage desinfizieren wir mittels Besprühen und Nebelverfahren alle Toiletten, Kommunikationswege und Belüftungsschleusen, während Absperrungen, Türgriffe und andere Bereiche, mit denen Besucher und Mitarbeiter Kontakt ständig haben, laufend desinfiziert werden.
  
Wir haben auch besondere Maßnahmen in Bezug auf die Nutzung des Aufzugs im  Daniłowicz-Schacht eingeführt, u.a. Mundschutzpflicht und Desinfektion der Hände vor dem Betreten des Aufzugs. Türen und Handläufe werden von uns laufend desinfiziert, die Aufzugkabine zwei Mal täglich gründlich entkeimt.

SICHERHEIT BEIM SERVICE

  • Unsere Mitarbeiter und Fremdenführer sind ab sofort verpflichtet, Mund- und Nasenschutz bzw. Gesichtsschutzvisier und Schutzhandschuhe zu benutzen. Täglich wird bei allen Mitarbeitern und Lieferanten Temperatur gemessen. Alle Service-Punkte für Touristen und Gäste wurden mit speziellen Schutzwänden ausgestattet.

PERSÖNLICHE SICHERHEIT

  • Alle Punkte mit Desinfektionsmittel über und unter Tage sind entsprechend gekennzeichnet. In allen unseren Objekten haben wir außerdem Infopiktogramme angebracht, die dabei helfen, den Sicherheitsabstand einzuhalten. Eigens für Ihren Komfort haben wir zudem einen Automaten bereitgestellt, in dem man Handschuhe, Mundschutz und Desinfektionsmittel kaufen kann. Man kann diese Produkte auch unter Tage, während der Besichtigung erwerben.

SICHERE BESICHTIGUNG

  • Für Besucher, die die Touristenroute besichtigen möchten, haben wir eine spezielle sichere Zone eingerichtet. Vor dem Betreten der Zone wird bei jeder Person Temperatur gemessen. Die Besucher werden gebeten, Mund- und Nase zu bedecken /Schutzmasken zu benutzen und die Hände zu desinfizieren. An vielen Orten innerhalb der sicheren Zone sowie unter Tage haben wir Spender mit Desinfektionsmittel aufgestellt. Die Anzahl der Teilnehmer der Gruppen, die die Touristenroute besichtigen, wurde reduziert. Wir hoffen, dass die Besichtigung der denkmalgeschützten Stollen auf diese Weise sicherer und bequemer wird.

VERKAUF UND GASTRONOMIE

  • In unseren Verkaufs- und gastronomischen Punkten haben wir verschärfte Hygienemaßnahmen eingeführt, die sowohl für unsere Mitarbeiter als auch für die Lieferanten gelten. All das, damit Sie sich sicherer fühlen.

SICHERES SALZGRADIERWERK

  • Vor dem Betreten des Salzgradierwerks müssen die Hände desinfiziert werden - zur Ihrer Verfügung wurden an gekennzeichneten Orten Behälter mit Desinfektionsmittel bereitgestellt. Die Anzahl von Personen, die sich auf dem Gelände des Salzgradierwerks gleichzeitig aufhalten können, wurde reduziert. Denken Sie bitte an den Sicherheitsabstand und tragen Sie bei der Benutzung von Treppen zusätzlich einen Mund- und Nasenschutz.

SICHERE ZAHLUNG

  • Als bevorzugte Zahlungsart gilt die bargeldlose Zahlung. Sie können in dieser Form in allen unseren Objekten Produkte und Dienstleistungen bezahlen.

DIE ÜBRIGEN TÄTIGKEITSBEREICHE

  • Wir bereiten uns außerdem vor, den Betrieb der Heilstätte sowie die Organisation von Veranstaltungen und Events wiederaufzunehmen. Auch in diesen Bereichen der Tätigkeit der Salzmine „Wieliczka” führen wir Änderungen ein, damit sich unsere Patienten, Kurgäste und Besucher vollkommen sicher fühlen können. Über die Details werden wir Sie schon bald informieren.

BEAUFTRAGTER FÜR GESUNDHEITSSCHUTZ

  • Um unser Unternehmen besser auf den Betrieb in der neuen Situation vorzubereiten, haben wir einen Beauftragen für Gesundheitsschutz ernannt.

RETTUNGSASSISTENT

  • Während des Besucherverkehrs steht Ihnen in der Hängebank des Daniłowicz-Schachtes ein ausgebildeter Rettungsassistent zur Verfügung.

SICHERES HOTEL

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Hotel Grand Sal****. Das inmitten des schönen historischen Hl. Kinga-Parks und neben dem Salzgradierwerk gelegene gemütliche Objekt ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für Ausflüge auf den unterirdischen Routen und die Besichtigung der Umgebung. 

Wir haben spezielle Sicherheitsvorkehrungen eingeführt, u.a. Ozonierung der Hotelzimmer nach jedem Auschecken der Gäste sowie tägliche Desinfizierung des Restaurantsaals und aller Gemeinschaftsbereiche. Alle Einrichtungen und Flächen, die von Gästen und Mitarbeitern häufig berührt werden, werden mindestens alle 2 Stunden desinfiziert, Kartenlesegeräte, Rezeptionstheken, Tische und Speisekarten im Restaurant - nach jedem Gast. Jeder Gast wird vor dem Betreten des Objekts ähnlich wie unsere Mitarbeiter einer obligatorischen Sicherheitskontrolle unterzogen (Temperaturmessung und Desinfizieren der Hände), im Hotel selbst dürfen sich nur eingecheckte Gäste aufhalten. Beim Eingang sowie in allen Gemeinschaftsbereichen gilt Mund- und Nasenschutzpflicht. Im Hotel haben wir an gekennzeichneten Orten am Eingang und innerhalb des Objekts Spender mit Desinfektionsmittel eingerichtet. Für allgemeine Sicherheit empfehlen wir den Gästen bargeldlose Zahlung, die Rechnung für den Aufenthalt wird in elektronischer Form zugestellt. 

Das Hotelrestaurant bietet das Frühstück für Gäste in Form von Menüs, die als Room-Service aufs Zimmer bestellt werden können. Man kann die Mahlzeiten auch im Restaurantsaal an einem der Tische zu sich nehmen, die entsprechend der Abstandregel aufgestellt sind, zu deren Einhaltung sind auch die Servicekräfte und andere Mitarbeiter verpflichtet. In der Hotelküche gelten verschärfte Hygiene- und Gesundheitsschutzmaßnahmen, doch alle unsere Speisen schmecken genauso lecker wie immer.


Alle unsere Mitarbeiter bedienen Sie mit Mund- und Nasenschutz bzw. mit Gesichtsschutzvisier und in Schutzhandschuhen.

 

Anmerkungen und Fragen zur Sicherheit der Besichtigung richten Sie bitte an folgende Adresse: bezpieczna@kopalnia.pl

Galerie

Das Internetportal „Kopalnia Soli „Wieliczka” verwendet Cookies, die Ihnen die Nutzung seiner Inhalte ermöglichen und erleichtern. Durch die Nutzung des Portals stimmen Sie der Verwendung der Cookie-Dateien zu. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Unterseite Rechtliche Hinweise.