Logotyp Kopalni Soli 'Wieliczka'

Tagesaufenthalte (4-21 Tage)

„Wieliczka” kann bei Menschen mit Erkrankungen der Atemwege zu sichtbarer Verbesserung führen. Doch ein längerer Kuraufenthalt, der sogar drei Wochen dauern kann, sorgt dafür, dass die positiven Ergebnisse für längere Zeit anhalten.

„Wieliczka” kann bei Menschen mit Erkrankungen der Atemwege zu sichtbarer Verbesserung führen. Doch ein längerer Kuraufenthalt, der sogar drei Wochen dauern kann, sorgt dafür, dass die positiven Ergebnisse für längere Zeit anhalten.

Das Angebot Tagesaufenthalte 4 – 21 Tage wird in den Räumen der Heilstätte angeboten, die in der Salzmine „Wieliczka” 135 Meter unter Tage liegen.

 

Die Aufgabe der Therapie ist es, die Lebensqualität der Kranken zu verbessern, durch Linderung der Krankheitssymptome und Beseitigung der Ängste, die durch Atemnot hervorgerufen werden. Die Behandlung hat eine aktive Form, die an die Bedürfnisse und Möglichkeiten der Kurgäste angepasst ist. Das Kurprogramm umfasst Übungen der sog. Atemgymnastik und physiotherapeutische Behandlungen, die den gesundheitlichen Effekt optimieren.


Wissenswertes:

  • Jeder Behandlungstag umfasst sechsstündigen Kuraufenthalt unter Tage, tagsüber, unter Betreuung von Arzt, Physiotherapeuten und Krankenpflegekraft.
  • Die Fahrten in die Salzmine erfolgen durch den Regis-Schacht. Der Weg vom Sumpf des Regis-Schachtes auf der Sohle III zu den Behandlungskammern ist ca. 700 m lang
  • Am Anfang der Behandlung sollen die Kurgäste aktuelle Untersuchungsergebnisse vorlegen::
    • Urin, Blutbild (1 Monat gültig),
    • Röntgen-Thorax (2 Jahre gültig),
    • EKG (3 Monate gültig).
  • Das Behandlungsprogramm wird für jeden Kurgast individuell erstellt. Es kann sog. Atemgymnastik umfassen: Übungen der Atemkontrolle, Korrektur des Atmungsmusters, Übungen zum Erlernen der Zwerchfellatmung, Training der Atemmuskeln, Anwendungen zur Bronchialtoilette, Entspannungs- und Bewegungsübungen, Aerobic, Kurse zur Gesundheitsförderung 
  • Nehmen Sie bitte Kleidungsstücke mit, die für die Temperatur unter Tage (13-14,5ºC ) geeignet sind sowie bequeme Schuhe.
  • Es wird empfohlen, eigene Verpflegung und Getränke mitzubringen.
  • Erforderlich ist rechtzeitige Reservierung und eine Anzahlung.
  • Mit der Inanspruchnahme des Angebots erklären Sie, dass Sie die Gegenanzeigen bezüglich des Aufenthaltes in den Salzgrubenbauen der Salzmine gelesen haben.
  • Es besteht die Möglichkeit, die Form und Dauer des Aufenthaltes in der Heilstätte beliebig zu gestalten. Sie können sich für einen 3-stündigen Aufenthalt in der Heilkammer entscheiden und einen Rabatt von 20% in Anspruch nehmen. Setzen Sie sich bitte mit der Verkaufsabteilung der Heilstätte in Verbindung. Unsere Mitarbeiter bereiten ein Angebot vor, das an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst ist.

Ziele der Therapie:

  • Steigerung der Leistungsfähigkeit der Atemwege
  • Reduzierung der Symptome von saisonaler Allergie
  • Steigerung des Wohlbefindens und Motivation zur aktiven und systematischen Rehabilitation der Atemwege
  • Aneignung des notwendigen Wissens über das Wesen der Krankheit
  • Lernen, wie man die empfohlenen Atemübungen und Anwendungen zur Bronchialtoilette selbständig macht
  • Möglichkeit der vollständigen körperlichen und psychischen Entspannung

Indikationen:

  • chronische obstruktive Lungenkrankheit (COPD)
  • rezidivierende Nasen-, Nasehöhlen-, Hals- und Kehlkopferkrankungen
  • chronische Lungenentzündung und Bronchitis
  • allergisch bedingte Erkrankungen
  • Asthma bronchiale

Kontraindikationen

  • aktive Tumorkrankheit bzw. eine Tumorkrankheit vor Ablauf einer 5-jährigen Karenzzeit
  • angeborene oder erworbene Immundefekte
  • ansteckende Krankheiten in aktiver klinischer Phase, akute und chronische (die Kontraindikation trifft nicht auf Überträger zu)
  • schwere Beschädigung des Bewegungsapparats, die selbständige Mobilität behindert
  • schwere Atem- und Kreislaufinsuffizienz, die die Leistungsfähigkeit auf einen ruhenden Lebensstil einschränkt
  • erhöhter Innenschädeldruck, u.a. infolge von ansteckenden Krankheiten, Unfällen
  • kürzlich (vor weniger als 6 Monaten) erfolgter chirurgischer Eingriff oder Verletzung im Bereich des Brustkorbs, der Bauchhöhle, des Gesichtsschädels, des Gehirns und der Augenhöhle
  • kürzlich (vor weniger als 6 Monaten) erfolgter Herzinfarkt oder Schlaganfall
  • Aneurysmen der Hirngefäße und der Aorta
  • schwere Herzklappenfehler
  • diagnostizierte mit Ohnmacht gefährdete Herzrhythmusstörungen
  • unkontrollierte Hypertonie, Kapillarblutungen
  • psychische Krankheiten, insbesondere Klaustrophobie
  • rheumatische und degenerative Erkrankungen des Knochen-Gelenksystems
  • Epilepsie in Form von fokalen Anfällen mit Bewusstseinsstörung und fokalen Anfällen, die in beidseitige tonisch-klonische Anfälle übergehen
  • Schwangerschaft

Siehe auch

Die Heilstätte der Salzmine „Wieliczka” bietet noch viel mehr

Breites Angebot an Heilaufenthalten – von Tagesaufenthalten bis hin zu langfristigen Kuren.

Erholen Sie sich, sammeln Sie neue Kräfte und tun Sie etwas für Ihre Gesundheit.

Sie finden uns auch bei Facebook!

Das Internetportal „Kopalnia Soli „Wieliczka” verwendet Cookies, die Ihnen die Nutzung seiner Inhalte ermöglichen und erleichtern. Durch die Nutzung des Portals stimmen Sie der Verwendung der Cookie-Dateien zu. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Unterseite Rechtliche Hinweise.