Logotyp Kopalni Soli 'Wieliczka'

Salzmine „Wieliczka”

Pilgerroute „Glück auf”

Besichtigungszeiten

Chiuso oggi
Details

Ticketpreise

Chiuso oggi
Details

Der tiefe Glaube der Bergleute

Es wird Zeit, sich auf eine Wanderung entlang der sakralen Route der Salzmine Wieliczka zu begeben.
Hier spendet der Glaube die Kraft für jeden weiteren Schritt.
Sie sehen in Salz gehauene sakrale Skulpturen, einzigartige Landschaften, prachtvolle Kammern und unter ihnen die schönste - die Kapelle der hl. Kinga.

Auf der Pilgerroute "Glück auf":

  • Unter Tage befinden sich Kultstätten, die über Jahrhunderte hinweg aus dem großen Bedürfnis des Herzens entstanden sind. Orte des stillen Gebets sowie jene, in denen man bis heute religiöse Feste feiert.

  • Ein tiefes spirituelles Erlebnis und eine Art Krönung der Wanderung bildet gewiss die hl. Messe in einer unterirdischen Kapelle.

Pilgerroute in Zahlen:

0,5 h
durchschnittliche Zeit der Besichtigung
0-18 ºC
Temperatur unter Tage
ca. 0,5 km
Länge der Strecke
0 m
der tiefste Punkt, den die Gruppe erreicht

Viele Menschen sind der Meinung, die Quelle der unausschöpfbaren Kraft der Bergleute dürfte in ihrem aufrichtigen und tiefen Glauben liegen. Mehr als 40 Orte des religiösen Kultes, die in der unterirdischen Welt von Wieliczka geschaffen wurden, sind ein weltweites Phänomen, etwas, das bisher niemals und nirgendwo passiert ist.

 

 

Virtueller Spaziergang
Panorama 360º

 

Möglichkeiten der Besichtigung der Salzmine:

  • Einzelbesucher

    Sie nehmen an der Führung in Begleitung von anderen Einzelbesuchern teil, für Zusammenführung der Gruppe ist die Salzmine zuständig.

    Details
  • Organisierte Gruppe

    Sie sind Teilnehmer einer größeren Gruppe und planen mit ihr gemeinsam die Besichtigung der Salzmine. Sie organisieren den Ausflug.

    Sie sehen gerade

Praktische Informationen

Punto di partenza:
Pozzo Daniłowicz

Durata:
ca. 2,5 ore

Dimensione del gruppo:
max. 40 persone

Numero di gradini da percorrere:
ca. 800

Prenotazione:

Il sentiero conduce attraverso gli scavi del Percorso turistico, qui si può ammirare il Santuario sotterraneo - la Cappella di Santa Kinga e al suo interno la statua di sale del Santo Padre Giovanni Paolo II, nonché la copia in bassorilievo dell’Ultima Cena di Leonardo da Vinci.
La visita si svolge sempre con l'accompagnamento di una guida esperta. Sono disponibili visite guidate in polacco e in alcune lingue straniere. Maggiori informazioni: qui.

 Puoi trovare informazioni sulle visite gratuite e gli sconti per bambini e ragazzi della scuola nel Listino prezzi del Percorso turistico

Per i gruppi organizzati è richiesta la prenotazione anticipata della data e dell’orario della visita. Se vuoi effettuare una prenotazione, compila il modulo: qui. 

Se nel gruppo è presente un sacerdote, esiste la possibilità di organizzare una santa messa. Segnala questa informazione durante la prenotazione della visita

Nella Miniera non è consentito usare fiamma libera, torce elettriche, fumare sigarette, comprese quelle elettroniche. 
Puoi trovare il regolamento del Percorso turistico qui.

Nel corso della visita è possibile avere con sé solamente un bagaglio di dimensioni inferiori a 35cm x 20cm x 20cm. Si prega pertanto di lasciare i bagagli di maggiori dimensioni nel deposito che si trova nei pressi del Pozzo Daniłowicz.

Galerie der Pilgerroute

Sehen Sie die Route im Objektiv anderer Pilger

Das Internetportal „Kopalnia Soli „Wieliczka” verwendet Cookies, die Ihnen die Nutzung seiner Inhalte ermöglichen und erleichtern. Durch die Nutzung des Portals stimmen Sie der Verwendung der Cookie-Dateien zu. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Unterseite Rechtliche Hinweise.