Logotyp Kopalni Soli 'Wieliczka'

Die Heilstätte Salzmine „Wieliczka” – Kammer Drache und unterirdisches Inhalatorium

Für Eltern und Lehrer

Hinzugefügt: 28.05.2019

Salzmine „Wieliczka”

Inhalationen, als Heilbehandlung eingesetzt, sind schon seit Tausenden von Jahren bekannt, genauer gesagt seit der Antike. Es ist nicht nur eine Alternative zu invasiven Heilbehandlungen, sondern auch eine Form sehr effektiver Therapie bei allen möglichen Infektionen der Atemwege. Vor allem, wenn man dabei die Sole einsetzt, am besten jene aus der Salzmine Wieliczka. Warum? Die Heilstätte Salzmine „Wieliczka” ist ein einzigartiges Zentrum der Rehabilitation der Atemwege, geeignet für Kurgäste in jedem Alter!

Kammer Drache – kurze Geschichte


Die Kammer Drache wurde zusammen mit der Feliks-Boczkowski-Kammer 2014 an den unterirdischen Komplex der Heilstätte angegliedert, zu dem auch die Kammern See Wessel und Ostgebirgestall gehören. Den Reichtum der Heilstätte Salzmine „Wieliczka” bildet die Sole, deren heilende Wirkung offiziell durch das Zeugnis des Nationalen Instituts für öffentliche Gesundheit – dem Staatlichen Hygiene-Zentrum - bestätigt wurde.

Die Kammer selbst stammt aus den 1830er Jahren (was eine Karte von damals bestätigt). Um sie allerdings für die Durchführung von Heilbehandlungen anzupassen, waren intensive Bergmannsarbeiten notwendig: für ihre Absicherung verwendete man 1240 m Anker aus Epoxidglas. Ferner wurden die Decke aufgefüllt, die Kästen mit Holz vervollständigt und schließlich der Boden des Grubenbaus nivelliert. Klingt kompliziert? Es hat sich aber gelohnt! 135 m unter Tage entstand ein modernes Inhalatorium, das – auch wenn es seinen Namen nur der benachbarten Rampe "Drache" verdankt -  zu einer Erweiterung der Heilstätte der Salzmine„Wieliczka” bei der Bekämpfung von Infektionen und Erkrankungen der Atemwege wurde.

 

Modernes Inhalatorium tief unter der Erde


Die richtige Temperatur, Feuchtigkeit, Luftdruck, Luftzirkulation, negative Ionisierung sowie eine von giftigen Verbindungen freie Atmosphäre und bakteriologische Reinheit. So lässt sich kurz die für die Salzmine „Wieliczka” charakteristische unterirdische Atmosphäre beschreiben. Diese Heilstätte verfügt nämlich über ein spezifisches Mikroklima – das für Inhalationen verwendete Salzaerosol gilt als eines der Grundelemente der Subterraneotherapie (es enthält nämlich Ionen von Chlor, Natrium, Magnesium und Kalzium).

Und so ist die Kammer Drache ein echtes Paradies für alle, die unter Erkrankungen der Atemwege leiden. Neben dem Inhalatorium mit Inhalationsplätzen verfügt sie über einen Raum für Heilgymnastik mit physiotherapeutischen Geräten. Die Inhalationen werden hier individuell durchgeführt – die Verabreichung der Sole oder von Medikamenten in vernebelter Form erfolgt auf präzise Weise mit sorgfältig bestimmten Parametern: Menge, Temperatur und Dichte des Aerosols. Zusätzlich – auch wenn es etwas abstrakt klingt – können Sie die „den komplexen Prozess der Reinigung des Bronchienbaumes”, d. h. eine Verbindung aus Inhalation, Lagerungsdrainage und Abklopfen in Anspruch nehmen.

All das dank der Sole - dem Reichtum der Salzmine von Wieliczka.

Unterirdische Inhalationen unterstützen nicht nur die Heilbehandlung, sondern verhindern auch zahlreiche Erkrankungen der Atemwege: sie befeuchten, verdünnen den Schleim und ermöglichen ein leichteres Abhusten. Und was ist mit den gesunden Menschen? Für sie sind die Soleinhalationen ebenfalls empfehlenswert.

 

Heilstätte Salzmine Soli „Wieliczka” – Rehazentrum unter und über Tage


Auch wenn man vor allem von der wohltuenden Wirkung der Soleinhalationen auf das Atemsystem spricht, sollte man nicht vergessen, dass sie auch die Durchblutung der Haut verbessern und bei Problemen helfen, denen rheumatische und degenerative Beschwerden zugrunde liegen. Wenn Sie also den Zustand Ihrer Lungen und Bronchien und natürlich auch des ganzen Körpers verbessern möchten, wie wäre es mit der unterirdischen Entspannung? Mehrere Stunden Aufenthalt 135 m unter Tage, verbunden mit physiotherapeutischem Training, sind eine echte Flucht aus dem Alltag. Der sog. Tag für die Gesundheit umfasst nämlich Atemübungen und Trainingseinheiten zur Leistungssteigerung in einem sowie professionelle medizinische Betreuung.

Anpassung der Rehabilitation an das Niveau der Atemleistung - dieser Spruch wird in der Heilstätte „Wieliczka” permanent umgesetzt. Die Meinungen der Experten sind hier klar: Nur so kann man wirklich helfen – indem man sowohl den Prozess der Vorbeugung als auch der Heilung individualisiert. So entstand nicht weit vom unterirdischen Inhalatorium über Tage das Salzgradierwerg auf einer Fläche von 7 500 m2. Man kann dort eine Form der Inhalationstherapie in Anspruch nehmen, die einem Spaziergang am Meeresufer entspricht, bei der Sie die Atemwege von einer Reihe von Staubpartikeln befreien, die sich in den Lungen tagelang angesammelt haben. Außerdem kurieren Sie wiederkehrende oder chronische Erkrankungen wie alle möglichen Allergien oder Bronchialasthma.

 

Sole – Inhalation, die goldwert ist


Sie müssen nicht krank sein, um die außergewöhnlichen Eigenschaften der Heilstätte im Süden Polens in Anspruch zu nehmen. Sie müssen auch nicht in einem Branchenzweig arbeiten, der einer besonderen Belastung der oberen Atemwege ausgesetzt ist. Sie müssen auch kein Raucher sein. Jeden Tag atmen wir jede Menge Schmutzpartikel ein, die in der Luft schweben. Deshalb lohnt es sich, etwas für unsere Lungen und Bronchien zu tun und sich so lange wie möglich über funktionsfähige Organe zu erfreuen.

Ähnliche Artikel

  • Frohe Ostern

    Aus dem Leben der Firma

    Bald kommt Ostern – eine Zeit der Zuversicht und der Hoffnung. Wir wünschen Ihnen deshalb viel Gesundheit, Kraft, Optimismus und Vertrauen: denn es ist vollbracht, das Grab ist leer. Möge der Auferstandene Christus Ihren Glauben stärken, Ihnen mehr Hoffnung geben und Sie mit seiner Liebe stützen.

  • Die Salzmine hat das Jahr 2019 zusammengefasst

    Aus dem Leben der Firma

    Die Salzmine „Wieliczka” – eine der am meisten besuchten Attraktionen Polens kann auf ein gutes Jahr 2019 stolz sein, sowohl in Hinblick auf die Besucherzahlen als auch auf die Bergmannsarbeiten.

Das Internetportal „Kopalnia Soli „Wieliczka” verwendet Cookies, die Ihnen die Nutzung seiner Inhalte ermöglichen und erleichtern. Durch die Nutzung des Portals stimmen Sie der Verwendung der Cookie-Dateien zu. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Unterseite Rechtliche Hinweise.