Logotyp Kopalni Soli 'Wieliczka'

Teilnehmer des Internationalen Kongresses OWHC in Krakau besuchen Wieliczka

Aus dem Leben der Firma

Hinzugefügt: 09.05.2019

Salzmine „Wieliczka”

„Erbe und Tourismus” lautet das Thema des 15. Kongresses der Organisation der Welterbestätte, der am 2.–5. Juni 2019 in Krakau stattfinden wird. Die Kongressteilnehmer, die nach Małopolska aus fünf Kontinenten anreisen, besuchen dabei auch die Salzmine von Wieliczka.

 

 

Letztes Jahr sind 4 Jahrzehnte vergangen, als 1978 die denkmalgeschützten Schätze des historischen Zentrums von Krakau und der Salzmine „Wieliczka” unter den weltweit ersten Objekten waren, die in die Liste von UNESCO aufgenommen wurden. Seit dieser Zeit wurden sowohl die Stadt Krakau als auch die Salzmine von Wieliczka, die zu den ältesten ununterbrochen in Betrieb befindlichen Industrieunternehmen in Europa gehört, zu Sehenswürdigkeiten, die immer mehr Besucher aus der ganzen Welt anziehen. Der Eintrag der Salzmine in die Liste war völlig begründet. Seit Jahrhunderten begeistern sich die Besucher von den unterirdischen Landschaften, die von der Natur selbst und mit den Händen der Bergleute geschaffen wurden. Es ist ein einzigartiges Denkmal der Natur und der menschlichen Arbeit.

  
Die gemeinsame Sorge um die wertvollen Schätze des Welterbes initiierte zu Beginn der neunziger Jahre des 20. Jh. (am 8. September  1993) die Gründung der Organisation der Welterbestätte (OWHC), die mittlerweile rund 300 Städte vereinigt, in denen sich Objekte befinden, die in die Welterbeliste von UNESCO eingetragen wurden.
  
Zu den Zielen der OWHC gehört die Anregung zur Zusammenarbeit und zum Austausch von Informationen und Expertisen über den Schutz und die Verwaltung des städtischen Erbes. Im Rahmen der Umsetzung ihrer Ziele veranstaltet die OWHC zahlreiche Treffen, darunter internationale Kongresse, Konferenzen, Seminare und Workshops über Aufgaben, die für die Verwaltung und Umsetzung der Strategien zwecks Schutz und Entwicklung der historischen Städte notwendig sind.
  
Der nächste, mittlerweile 15. Weltkongress der OWHC findet am 2.-5. Juni 2019 in Krakau statt. Die Themen der Sitzungen und Workshops beim diesjährigen Kongress befassen sich mit dem Erbe und demn Tourismus: lokale Gesellschaften und Gäste – gemeinsame Verantwortung. Zu den Orten, in denen die Treffen der Kongressteilnehmer vorgesehen sind, gehört das unterirdische Wieliczka. Die Gäste werden vom Repräsentationsblasorchester der Salzmine „Wieliczka” begrüßt. Während der Abendveranstaltung in der Kammer Warszawa am 4. Juni 2019 erfahren wir die Ergebnisse der Wahl für den Rat der Direktoren der OWHC.

Das Internetportal „Kopalnia Soli „Wieliczka” verwendet Cookies, die Ihnen die Nutzung seiner Inhalte ermöglichen und erleichtern. Durch die Nutzung des Portals stimmen Sie der Verwendung der Cookie-Dateien zu. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Unterseite Rechtliche Hinweise.