Logotyp Kopalni Soli 'Wieliczka'

Reservierungsanfrage

Sie möchten eine Besichtigung der Salzmine für eine organisierte Gruppe organisieren? Stellen Sie eine Anfrage bezüglich der Verfügbarkeit der Touristenroute oder der Bergmannsroute an Ihrem Wunschtermin.

Das Ausfüllen des Formulars und der Erhalt der automatischen Nachricht bedeuten noch keine Reservierungsbestätigung. Die Mitarbeiter der Reservierungsabteilung setzen sich mit Ihnen in Verbindung, um den Wunschtermin zu bestätigen oder um einen alternativen Termin vorzuschlagen sowie alle erforderlichen Details des Besuchs zu besprechen.   

Nach der Bestätigung der Reservierung sind Sie verpflichtet, innerhalb von 3 Tagen eine Anzahlung in Höhe von 300 Zloty pro Gruppe zu leisten. Bei fehlender Anzahlung wird die Reservierung storniert. 

Ihre Angaben

Details der Reservierung

Die Höchstanzahl der Besucher in einer Gruppe auf der Touristenroute beträgt 10 Personen. Wenn Sie einen Ausflug für eine größere Gruppe organisieren, wird diese während der Besichtigung aufgeteilt. Die Anzahlung von 300 zł muss für jede auf diese Weise gebildete Gruppe bezahlt werden.

Die Pflicht, die USt.-Id.Nr. anzugeben, betrifft Unternehmer, die in Polen bzw. in der EU vorsteuerabzugsberechtigt sind. Die angegebene USt.-Id.Nr. erscheint auf dem Kaufbeleg und auf der auf dessen Grundlage ausgestellten Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Ab dem 1.01.2020 besteht die Möglichkeit, eine Rechnung ohne USt.-Id.Nr. auszustellen, nur wenn der Käufer der Dienstleistung nicht in Polen oder einem anderen Mitgliedsstaat der EU steuerpflichtig ist. Rechtsgrundlage für diese Verpflichtung: Art. 106b Abs. 5 des Gesetzes über Steuer auf Waren und Dienstleistungen.

Das Formular bildet nur eine Anfrage bezüglich der Verfügbarkeit des Wunschtermins, das Ausfüllen hat nur informativen Charakter und stellt noch keine Reservierung dar.

Wir geben bekannt, dass in Ausnahmefällen bestimmte Grubenbaue von der Besichtigung ausgeschlossen werden können.


Machen Sie sich vor der Reservierung mit den Geschäftsbedingungen der Besichtigung vertraut, Sie finden sie: hier.

 

*Pflichtfelder

Informationsklausel

1. Der Administrator Ihrer personenbezogenen Daten ist – Kopalnia Soli „Wieliczka“ Trasa Turystyczna Sp. z o.o., Park Kingi 10, 32-020 Wieliczka (im Folgenden „Administrator“ genannt). 

2. Die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen wird von dem vom Administrator ernannten Datenschutzbeauftragten überwacht, der per E-Mail kontaktiert werden kann: iod@kopalnia.pl  

3. Personenbezogene Daten werden für die folgenden Zwecke und auf der Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen verarbeitet:

Zweck der Datenverarbeitung  Rechtliche Grundlage der Datenverarbeitung 
Annahme und Beantwortung der Angebotsanfrage  Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO (berechtigtes Interesse – Kontakt zwecks Beantwortung der Anfrage),
Geltendmachung von Ansprüchen und Schutz gegen Ansprüche Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO (berechtigtes Interesse – Geltendmachung von Ansprüchen und Schutz gegen Ansprüche)  

4. Die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind Rechtssubjekte, die Dienstleistungen für den Verantwortlichen erbringen, insbesondere den IT-Dienst der Webseite https://www.kopalnia.pl. Im Falle der Bestätigung der Buchung werden Ihre personenbezogenen Daten an die Firma Kopalnia Soli „Wieliczka“ S.A., Park Kingi 1, 32-020 Wieliczka übermittelt, die sie zur Erbringung der touristischen Dienstleistung sowie zur Erfüllung der sich aus dem Gesetz über die Ausstellung und Aufbewahrung von Buchhaltungsunterlagen (Rechnungen, Mehrwertsteuerrechnungen) ergebenden Verpflichtungen verarbeiten wird. Die Empfänger Ihrer Daten sind ebenfalls Rechtssubjekte, die nach den Rechtsvorschriften zum Empfang von Daten berechtigt sind.  

5. Ihre personenbezogenen Daten werden für den Zeitraum aufbewahrt, der zur Beantwortung der Anfrage erforderlich ist, oder bis Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen.  

Nach Ablauf der oben genannten Frist werden Ihre personenbezogenen Daten für den Zeitraum, in dem die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen die Aufbewahrung von Daten verlangen, oder für die Verjährungsfrist möglicher Ansprüche archiviert. 

6. Sie haben die folgenden Rechte in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten: 

a) das Recht auf Zugang zum Inhalt der Daten, das Recht auf Berichtigung, das Recht auf Löschung, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung,

b)    das Recht, bei der Aufsichtsbehörde (dem Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten) eine Beschwerde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten gegen die Bestimmungen der Allgemeinen Datenschutzverordnung verstößt.

7. Alle vorgenannten Rechte gelten, soweit sie sich aus der Allgemeinen Datenschutzverordnung ergeben. 

8. Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig, aber notwendig, um Ihre Anfrage zu senden und zu beantworten

Das Internetportal „Kopalnia Soli „Wieliczka” verwendet Cookies, die Ihnen die Nutzung seiner Inhalte ermöglichen und erleichtern. Durch die Nutzung des Portals stimmen Sie der Verwendung der Cookie-Dateien zu. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Unterseite Rechtliche Hinweise.